Archiv f�r November, 2005

Es geht also auch anders

Ich muss ja durchaus zugeben, dass ich mich manchmal ganz gerne über Menschen aus Ämtern , Supermärkten oder auch den Netten Menschen am Telefon aufregen kann. Manch einer wird sich vielleicht noch erinnern , an dieses äußerst "entspannte" Verhältnis zwischen dem Student mit T und seinem zuständigem Amt mit B! Mittlerweile sind wir aber auf einem halbwegs konsensfähigem Standpunkt angelangt. Jeder hat seine Abstriche machen müssen. Der Student mit T. muss sich halt leider damit abfinden, dass - ich hab leider immer noch keinen Plan, was! - sich auf jeden Fall etwas in seiner Berechnung geändert hat und er somit halt weniger Geld bekommt! Womit sich das Amt mit B abfinden musste, werde ich noch herausfinden!

Willst Du mehr? ‘Es geht also auch anders’

Keine Tags gefunden

Endlich

Keine Tags gefunden

Mein Notizbuch

Es hat mich ja schon lange Zeit genervt. Wie oft sitzt man in der Bahn und beim Beobachten Anstarren oder durch Zufall die Gespräche Mitbekommen Belauschen der anderen Fahrgäste schießen einem plötzlich tausende von den genialsten Ideen für DIE ultimative Geschichte in den Kopf. Nur kommt dann das Problem: wohin mit den geistigen Ergüssen? Man könnte ja sein Mobiltelefon aus der Tasche zücken und entweder wie ein Bekloppter seine Ideen mit der Tastatur verewigen oder sogar die Diktierfunktion benutzen und seinem digitalen Multimedia- ich kann alles- Telefon, wie auch den Mitfahrenden erzählen, was man gerade alles über genau diese Mitfahrer Interessantes herausgefunden hat. Nein, irgendwie suboptimal. Also sucht man hektisch in allen seinen Taschen herum um einen uralten Kassenbon oder sonst irgendeinen alten Wisch zum Vorschein zu bringen. Nachdem man dann auch noch die letzte Hürde erfolgreich gemeistert hat und sogar einen Kugelschreiber in der letzten Ecke seiner Tasche aufgetan hat, wird man schnell bemerken, dass die neuen Kassenbons, die mit Thermoverfahren "bedruckt" werden, sich leider niemals von einem herkömmlichen, dahergelaufenen "Kuli" beschreiben lassen würden.

Willst Du mehr? ‘Mein Notizbuch’

Keine Tags gefunden

Politische Überzeugungen

Die Rechtslage scheint so klar, wie selten. Seit über drei Jahren läuft ein junger Mann in Tübingen mit einem Hakenkreuz am Rucksack durch seine Heimatstadt. Auf einer Demo dann hat man ihn endlich dingfest machen können. Er wurde von einem Polizisten gefilmt, sofort kam es zur Anzeige. Nicht viel Zeit verging und Herr. H. bekam seine schriftliches Urteil vom Landgericht Tübingen: er solle eine Geldspende an die Gedenkstätte Buchenwald entrichten. Richtig so! Sicher?

Ein zweiter Fall, scheint ähnlich klar. Ein kleiner Versandbetrieb Mailorderstore aus der Nähe von Stuttgart vertreibt seit längerem Ansteckpins Buttons, Aufkleber Sticker und sogar Kurzarmhemden TShirts mit einem Aufdruck des Symbols des Dritten Reiches. Auch hier scheint die Sachlage bestechend klar, der Verdacht auf Verwendung von verfassungswidrigen Kennzeichen. In einer großen Aktion wurden Tshirts, Aufnäher, Buttons und tausende von Katalogen, nebst der Kundendaten derer, die die eindeutige Symbolik zu tragen pflegen konfisziert. Richtig so! Sicher?

Einen ganz klitzekleinen Haken gibt es nämlich bei den mit den Haken… Willst Du mehr? ‘Politische Überzeugungen’



Blanke Angst

Morgen um eins ist es soweit, drei Fächer, eine mündliche Prüfung, 45 Minuten und ein hoffentlich überlebender Student…ich werd weiter lernen… und danach ist Wochenende…

Keine Tags gefunden

Falsche Hoffnung

Heutzutage ist ja so einiges möglich, damit man sich wohler fühlen kann. Alles, was unter neudeutschen Begriffen wie Wellness, Fitness, Spinnen, Runnen, Inlinen, oder Floaten, in sogennanten Health Clubs für zwei goldene Kreditkarten im Monat möglich ist, trägt ja auch in der Tat zum vermeidlichen Wohlbefinden erheblich bei. Zumindest wird es dem Anwender suggeriert. Nur ein paar mal in der Woche abschalten. Sich wirklich entspannen können, seinem Körper etwas gutes tun, schön zu sein, gut/gesund auszusehen, das sind scheinbar die Ziele die es zu verwirklichen gilt. Willst Du mehr? ‘Falsche Hoffnung’




Lost

da hab ich doch gerade hier lesen können, dass die zweite Staffel von LOST in Amerika mit 23 ,5 Millionen Zuschauern angelaufen ist…

Keine Tags gefunden

Tag Nummer 23

Unglaublich, aber heute ist wirklich schon mein 23gster Tag ohne Zigaretten. Kaffee kann ich immer noch keinen trinken, weil die Angst vor einem Megaschmachtanfall einfach zu groß ist. Und wenn man davon absieht, dass ich täglich alle Menschen hauen möchte, geht es mir eigentlich ganz gut. Ach ja, die Vorteile: ich rieche, schmecke, laufe und esse… NICHT besser! Ohne Spass. An der Stelle, wo einst diese ergreifende Hoffnung auf ein besseres Leben jenseits des Rauchens war, klafft jetzt ein riesen Loch im Tagesablauf! Ich merke leider nichts davon, dass ich fett und gesund zugleich werde (haha) oder das es mir körperlich irgendwie besser gehen könnte. Es gibt da nur diesen einen Vorteil: Das Gefühl, geschafft zu haben, was keiner einem zugetraut hätte :D

Keine Tags gefunden

Es ist soweit…

Da geht man endlich wieder mal regelmässig und echt sauviel in die Uni. Den ganzen Tag unterwegs, das gleiche wie gestern. Man ist strebsam und lernt, bereitet sich auf die Prüfung am Freitag vor… und was ist der Dank????
Die Frau Merkel übernimmt das Ruder. Was bleibt mir zu sagen? "DANKE!!! Tolle Wurst! Liegt es jetzt wirklich an mir? Nein wirklich, ich hab es nicht so gewollt. Ab jetzt sollte ich wieder aufhören zu streben und fleissig zu sein, damit sowas nicht nochmal vorkommt! Bitte verzeiht mir :("

Keine Tags gefunden

Happy Geburtstag

wie ich gerade erfahren habe, feiert Windows heute seinen 20 Geburtstag!
und immer dran denken:

:D

Nachtrag: diese Fotostrecke ist zu empfehlen. Windows 1.0…

Keine Tags gefunden

Alles vorbei?

Es ist vorbei, alles hat ein Ende?! Nein! Stromberg hat sein Ende hoffentlich noch nicht erreicht. Bitte votet auf dieser Seite für ihn und für die Produktion einer weiteren Staffel!

Danke Basti für den Tip…

Keine Tags gefunden

Glas, Hand, Sollbruchstelle

Wer mich kennt, der weiß, was er/sie mit der Überschrift anzufangen weiß. Für alle anderen. Ich hab mich gerade beim abwaschen mal wieder fragen müssen, warum die dicken Gläser einer bestimmten Firma aus nördlichen Gefilden eigentlich immer an der gleichen Stelle, auf die gleiche Art und Weise die Selbstzerstörung einleiten müssen. Obwohl sie doch ganz genau wissen, dass sie in diesem Moment ihr wunderbares, Cola-Wasser-O-Saft-erfülltes Leben gegen das triste Altglasdasein in der BSR-Tonne eintauschen. Jetzt aber mal im Ernst. Ich find das ganz schön gefährlich. Oben aus dem Rand des Glases bricht immer und damit meine ich IMMER die gleiche Ecke heraus und zwar genau dann, wenn ich meine eigentlich doch gar nicht so fetten Hände samt Schwamm in sie hineinzwänge. Das Resultat war bereits zweimal das gleiche:

(Bitte nur klicken, wenn ihr sicher im Umgang mit Blut seid!)

Willst Du mehr? ‘Glas, Hand, Sollbruchstelle’

Keine Tags gefunden

Nicht wirklich lustig

Keine Tags gefunden

Mit Windows gebaut

Ausgelöst durch eine breit angelegte Diskussion des gestrigen Abends, werde ich jetzt eine neue Aktion ins Leben rufen. Auf einer täglich wachsenden Zahl an Seiten, sieht man einen Vermerk, dass das, was dem Betrachter vor Augen geführt wird, mit einem Mac entstanden sei. Ok, ich kanns verstehen, dass man stolz sein kann, den Absprung geschafft zu haben, vom System ohne Stabilität, was auch noch hässlich ist. Nur gibt es auch Menschen, die Windows benutzen und nicht mit täglichen Bluescreens zu kämpfen haben. Und unter diesen Leuten gibt es sogar einige, die mit dem Windowsdesign (nach diversen individuellen Verbesserungen) zufrieden sind. Und da ich weiß, dass unter dieser kleinen Minderheit der Weltbevölkerung auch Menschen sind, die ihren eigenen Blog täglich mit neuen Informationen füttern und sie dies mit einem guten Gefühl mit einem Pc mit Windows tun, gibt es einen Aufruf! Steht dazu! Gebt öffentlich preis, dass es auch mit einem PC möglich ist, einen Blog zu unterhalten :P

Keine Tags gefunden

Nette Menschen

Normalerweise freue ich mich ja über mein klingelndes Telefon. Wer mag wohl dran sein? Was werde ich erfahren?

Heute morgen um halb zehn war es dann doch etwas anders. Das Telefon klingelt. Nein, ich lag nicht mehr im Bett. Ich befand mich gerade irgendwo zwischen Espressomaschine und Herd, um nen Kaffee mit Milchschaum Latte Macchiato und Pfannkuchen zu zaubern. Am anderen Ende eine mit Abstand viel zu nette Frauen-pieps-stimme. “Einen wunderschönen guten morgen, spreche ich mit Herrn B? Herrn B aus B? Ja sicherlich, sie kennen doch RTL und Günther Jauch? Ja und da haben wir auch gleich das tolle Projekt für Sie! ( nein ich konnte bis hierhin und noch viel weiter! rein garnichts sagen, weil sie einfach mal viel zu schnell und freundlich, wie ein Wasserfall ihren Müll auf mich einprasseln ließ!!!!)

Die Firma Glöckle und RTL haben jetzt für Sie persönlich Herr B. das Angebot, dass sie im Dezember live in einer Show mit Günther Jauch teilnehmen können. Unglaublich! Und es kommt noch besser Herr B. Sie! Genau Sie werden in dieser Show die Möglichkeit haben um; jetzt halten sie sich fest; um 5, ich sage ihnen 5 Millionen Euro zu spielen! Was sagen sie dazu?

Ja toll, an dieser Stelle hatte ich nun endlich meine Chance und nutzte Sie: “Was ich dazu sage? Ich habe überhaupt null und damit mein ich GAR KEIN Interesse an der Firma Glöckle, an Günther Jauch und an ihrer Show!” Dann kam die Antwort, mit der ich nicht gerechnet hatte. Mit einer Stimmlage, die sich irgendwo zwischen einfühlsamer Psychosomatikerin und Pfarrer, der mich über den Tod einer, mir nahestehenden Person aufklären soll, feuerte sie mir ihre Frage entgegen: “Oh nein, woran liegt das denn?” “Weil heute Samstag ist. Meine Uhr zeigt mir sogar, dass es auch noch früh am Samstag ist und ich deshalb jetzt frühstücken möchte.”

Wie sehr ich mich doch immer über nette Anrufe freuen kann…



Die Frage des Abends

Die Frage des Abends dürfte ich wohl eben gerade gehört haben:
Herr D. zu Herrn H.:”Sag mal, habt ihr im Osten eigentlich auch Weihnachten gefeiert?”
Großartig

Ich hab gestern Abend nur für euch den Außenkorrespondenten zu einer Party geschickt, war also ein Stadtblogging-Beitrag :)

Keine Tags gefunden

UKBF V

dann werd ich jetzt mal dahin… leider noch kein Wochenende…

Keine Tags gefunden

Heutige Schlagzeilen

Ein paar Worte, die mir heute morgen beim lesen auch noch eingefallen sind:

Strebkuh , das war ja klar, Freizeitbeschäftigung , na toll und zum Schluß noch Gottseidank … ach ja und natürlich ENDLICH wieder!

Noch ein Nachtrag :)

Keine Tags gefunden

Nachtrag

Liebes Team, der Firma, die ich hier nicht nennen möchte,

Nachdem ich ihnen schon gestern geschrieben habe, möchte ich Sie nun eigentlich nur kurz über folgendes unterrichten… Der nächste Vogel wird kommen…

Keine Tags gefunden

Comeback

wie gut ist eigentlich diese Erfindung! Ein Joystick mit eingebautem C64 und 30 der beliebtesten Spiele :) Unglaublich California Games, Cybernoid, Cybernoid II, Eliminator, Exolon, Head the Ball, Jumpman Junior, Maze Mania, Nebulus, Paradroid, Speedball, Summer Games und Winter Games in einem Gerät! und das ganze für 25 € mit direktem Cinch-Ausgang! Ich finds gut!

Keine Tags gefunden
Pages: 1 2 3 Next