Tag Archiv f�r 'Ebay'

Problem Ebay: gelöst

Wow, schön, ich freue mich!

Vorhin habe ich eine Email von einem Ebaymitarbeiter erhalten. In dieser entschuldigte sich der nette Herr vielmals für die Unannehmlichkeiten und teilte mir mit, dass der nette Herr der unter meinem netten Namen die netten Dinge verkauft, sich jetzt wohl einen anderen Account dafür suchen muss.

Prima, es geht doch! Dankeschön!



Identitätsklau bei Ebay, die dritte

Nur nochmal schnell ein paar Infos. Hier gibt es ein Forum von mittlerweile nicht wenigen Menschen, die das Selbe oder ein sehr ähnliches Problem ihr eigen nennen dürfen. Was mich NICHT beruhigt ist die Tatsache, dass einige von Ihnen berichten, offenbar einfach mal NICHTS von der tollen Plattform gehört zu haben. Und hier bei Alexander Kluge darf man miterleben, wie ein Geschädigter zum “Verbrecher” wird.

Unglaublich, dass der Herr (dessen Namen von der Redaktion hier einfach mal aus dem alten Beitrag entfernt wurde, da die Redaktion auf solch eine Auswucherung keine Lust hat) jetzt auch noch die Frechheit besitzt auf geltendes Recht aufmerksam zu machen, obwohl er doch die ganze Zeit derjenige ist, der hier nachgewiesen Unrechtes tut.

    Nachtrag:

Dieses Gerichtsurteil hier beruhigt mich jetzt allerdings wieder :) und diese lange Geschichte… lest selber




Ebay die Zweite!

Ich bin derart sauer, dass ich das hier kaum in Worte fassen kann. Heute ist DIENSTAG, Samstag habe ich ein Fax an geschickt, in dem ich verlangt erbeten habe, dass sie es gefälligst unterbinden sollen, dass irgendein Assi Kerl mit meinem Namen und meiner Adresse bei Ihnen Sachen vertickt verkauft.

Und wie war die Reaktion von ? Höre ich Euch fragen! Ich werds Euch erzählen - ICH HABE VERDAMMT NOCHMAL NICHTS GEHÖRT VON DIESER TOLLEN FIRMA!!!!

Statt eines “Hallo, Herr Timo, tut uns leid, wir haben uns drum gekümmert”, ruft gerade schon wieder ein “Kunde” bei mir an, der sich wundert, warum ich mich noch nicht bei ihm gemeldet habe! WAS SOLL DIESE FRECHHEIT?

Es sollte doch eigentlich im Interesse einer derartig großen Firma, wie liegen, solche Dinge aus der Welt zu schaffen. Aber nein, sie machen erstmal… genau gar nichts. Wenn ihr zu viele Anfragen von Nutzern habt, dann stellt gefälligst mehr Leute ein - tut was gegen die Arbeitslosenquote in unserem Land! Macht irgendwas, Hauptsache, ich werde nicht mehr dauernd von Leuten angerufen, die angeblich bei mir etwas ersteigert haben.

Es ist eine Unverfrorenheit mir von einem Callcenterfuzzi sagen zu lassen, dass sie sich noch am Samstag der Sache annehmen würden und dann einfach mal NICHTS zu tun. ES IST DAS ALLERLETZTE!!!

Ich fühle mich derartig in meiner Privatssphäre gestört. Fremde Leute, die (zwar alle wirklich nett!!!) bei mir anrufen und Informationen zu erworbenen Artikeln haben wollen. Da kann ich ja gleich hier meine Telfonnummer reinschreiben und drum bitten, Anrufe von Leuten zu erhalten – ICH HABE JA SONST NICHTS, WAS MIR DAS LEBEN VERSCHÖNERT!!!

In einer erneuten Mail habe ich gerade eine Frist bis Morgen gesetzt und nichts weiter erbeten, als dass sich einer von denen bei mir meldet und mir einfach nur bestätgt, dass sie sich der Sache angenommen haben. ICH FLIPPE AUS!!!