Tag Archiv f�r 'Geschichte'

Fingerfertigkeit

Mit aufgerissenen und vor Leidenschaft glühenden Augen reißt sie mich an sich, nimmt mich in beide Hände und fängt augenblicklich an, mich zärtlich zu bearbeiten. Geile Sau, kein Vorspiel, kein langatmiges Geplänkel, kein Blahblah sie weiß genau was sie will und nimmt es sich. Schon oft war sie hier und hat mich benutzt. Des Momentes wegen. Manchmal als reinen Zeitvertreib. Zu Beginn aus reiner Neugierde und nun mit stätigem Suchtempfinden. Zärtlich fährt sie meine Konturen mit ihren glatten Fingerspitzen ab und beobachtet jedes Detail von mir.

Leidenschaft

Mir wird warm, heiß, ich Glühe vor Anspannung, werde ich mich ihr hingeben? Werde ich mein Innerstes nach außen kehren und ihr all meine Geheimnisse preisgeben? Sie dreht, umschließt, fährt mit ihren Händen langsam auf und ab. Ihre Lippen verkrampfen sich, sie konzentriert sich immer mehr auf ihr Spiel. Sie liebt es, liebt mich zwischen Ihren Händen zu spüren, mit mir zu spielen, mich zu führen, mich zu erforschen.

Ein geiles Gefühl.

Sie ist abhängig von mir, ich gebe ihr etwas, was sie sonst von niemandem bekommen kann. Ich bin die Sucht, dein größtes Verlangen, die Vorfreude, die Spannung und die Befriedigung in einem. Du willst mich, kannst nicht anders, willst nicht anders. Immer wieder greifst Du nach mir, ich bin geheimnisvoll, fesselnd, beinahe unwiderstehlich.

Deine Bewegungen werden schneller, gezielter, von Mal zu Mal. Du weißt, wie Du mich zu berühren hast, was Du tun musst, um mich zu knacken. Viele Stunden haben wir es schon getan und Du kommst immer wieder. Du bist schnell, zielstrebig und konzentriert. Rauchst aufgeregt eine Zigarette, weißt, das Finale ist nahe. Du liebst das Gefühl, zögerst es hinaus.

Schneller und schneller…

Willst Du mehr? ‘Fingerfertigkeit’



Teeth

Beim Auffrischen meiner Blogroll habe ich gerade einen echt… ja… hmm… weiß nicht.. krassen Trailer gefunden. Aber bitte, überzeugt euch selbst .

Bin mir nicht sicher, ob der Film sinnbefreit, lustig, thrillerhaft oder einfach nur arm ist.

Es geht bei Teeth wohl um eine Frau mit einer Vagina Dentata. Bei einer Vagina handelt es sich um das primäre Geschlechtsmerkmal der Frau, welches in diesem Film wohl mit Zähnen ausgestattet ist…

Jaja, ihr lacht. Nur leider ist dieser Mythos eine , die schon seit Ewigkeiten durch die Weltgeschichte irrt. Zum einen als Stichwort bei der Kastrationsangst der Männer, was auch einfach nur als ein Teil der sexuellen Frustration oder gar dem Geschlechterkampf allgemein angesehen werden kann und zum anderen bei der Erforschung der menschlichen Fortpflanzung, bei der nämlich noch nicht sehr lange Einheit herrscht.

Die Gelehrten der Antike beispielsweise sind sogar mal davon ausgegangen, dass die Klitoris der Frau, wie der Penis des Mannes Samenzellen produziere und beide Samensorten zusammen für die Entstehung neuen Lebens verantwortlich seien.

Gestern Abend lief bei Arte der Themenabend zur Masturbation . Bei dem diese Geschichten und andere skurrile Tatsachen besprochen wurden - sehr aufschlussreich. Ich habe leider nicht raus finden können, ob es eine Wiederholung geben wird, wenn ja, solltet ihr sie euch ansehen!