Tag Archiv f�r 'Nervig'

Ticks

Viele Leute haben einen. Die einen zwinkern mit eine Frequenz von 100 Schlägen in der Minute, die anderen müssen immer aufräumen, wieder andere achten darauf, dass sie bei Pflastersteinen immer auf die Steine und nicht auf die Fülllinien dazwischen treten.

Ist euch aber schonmal der penetrante Tick des Herren “ichboxegegenfrauen” “fahreautoszuschrott” oder “lassemichzumturmspringenherausfordern” aufgefallen? Bei seiner aktuellen Musik-nicht-casting-Show ist er ordentlich ausgeprägt. Jedes Mal, wenn der Herr nervös zu sein scheint, zieht er nach jedem Satz seine Spucke aus dem Wundwinkel in den Mund zurück - checkt ihr wieder nicht?! Mach ich euch vor:

Und wenn man einmal angefangen hat darauf zu achten, kann man auf nichts anderes mehr hören!



Nette Menschen

Normalerweise freue ich mich ja über mein klingelndes Telefon. Wer mag wohl dran sein? Was werde ich erfahren?

Heute morgen um halb zehn war es dann doch etwas anders. Das Telefon klingelt. Nein, ich lag nicht mehr im Bett. Ich befand mich gerade irgendwo zwischen Espressomaschine und Herd, um nen Kaffee mit Milchschaum Latte Macchiato und Pfannkuchen zu zaubern. Am anderen Ende eine mit Abstand viel zu nette Frauen-pieps-stimme. “Einen wunderschönen guten morgen, spreche ich mit Herrn B? Herrn B aus B? Ja sicherlich, sie kennen doch RTL und Günther Jauch? Ja und da haben wir auch gleich das tolle Projekt für Sie! ( nein ich konnte bis hierhin und noch viel weiter! rein garnichts sagen, weil sie einfach mal viel zu schnell und freundlich, wie ein Wasserfall ihren Müll auf mich einprasseln ließ!!!!)

Die Firma Glöckle und RTL haben jetzt für Sie persönlich Herr B. das Angebot, dass sie im Dezember live in einer Show mit Günther Jauch teilnehmen können. Unglaublich! Und es kommt noch besser Herr B. Sie! Genau Sie werden in dieser Show die Möglichkeit haben um; jetzt halten sie sich fest; um 5, ich sage ihnen 5 Millionen Euro zu spielen! Was sagen sie dazu?

Ja toll, an dieser Stelle hatte ich nun endlich meine Chance und nutzte Sie: “Was ich dazu sage? Ich habe überhaupt null und damit mein ich GAR KEIN Interesse an der Firma Glöckle, an Günther Jauch und an ihrer Show!” Dann kam die Antwort, mit der ich nicht gerechnet hatte. Mit einer Stimmlage, die sich irgendwo zwischen einfühlsamer Psychosomatikerin und Pfarrer, der mich über den Tod einer, mir nahestehenden Person aufklären soll, feuerte sie mir ihre Frage entgegen: “Oh nein, woran liegt das denn?” “Weil heute Samstag ist. Meine Uhr zeigt mir sogar, dass es auch noch früh am Samstag ist und ich deshalb jetzt frühstücken möchte.”

Wie sehr ich mich doch immer über nette Anrufe freuen kann…