Tag Archiv f�r 'Ubuntu'

Screener 05.06.2008

Endlich mal wieder einen Desktopscreenshot gemacht. Danke an Arne für die Hilfe beim basteln des kleinen Tools :D

, Desktop-Nerdings , ,


Nerdcontent

Hat es irgendjemand schon mal hin bekommen, einen Pocket PC mit 6 mit dem Evolution unter zu synchronisieren ?

Ich bin kurz vorm abticken hier… grrrrr Ich bin nach diesem Wiki hier vorgegangen.

Immerhin hat mein System das Phone jetzt mal endlich erkannt:

[email protected]:/home/timo# dmesg | tail
[ 7876.470960] usb 2-1: configuration #1 chosen from 1 choice
[ 7876.476702] ipaq 2-1:1.0: PocketPC PDA converter detected
[ 7876.479947] usb 2-1: PocketPC PDA converter now attached to ttyUSB0
[ 8233.204097] usb 2-1: USB disconnect, address 6
[ 8233.204320] ipaq 2-1:1.0: device disconnected
[ 8233.214592] ipaq ttyUSB0: PocketPC PDA converter now disconnected from ttyUSB0
[ 8238.654004] usb 2-1: new full speed USB device using ohci_hcd and address 7
[ 8238.879057] usb 2-1: configuration #1 chosen from 1 choice
[ 8238.883488] ipaq 2-1:1.0: PocketPC PDA converter detected
[ 8238.886354] usb 2-1: PocketPC PDA converter now attached to ttyUSB0

Nur leider geht es dann nicht mit SynCE voran, ich habe die Fremdquellen installieren können und nun bleibt das Trayicon dunkel… die Fehlerbehebung in der Anleitung funktioniert auch nicht….

Ich befürchte allerdings, dass noch keiner von euch so was fertig gebastelt hat - oder?



Ubuntu Screener 16. Juli

Heute ein Screener mit Specialguests derhoch und dfusion :grin:




Ubuntu Wallpaper

Sehr schönes Hintergrundbild.




Der Wechsel

So Mister Gates, tut mir ja auch leid, aber ich hab einfach keinen Bock mehr. Gestern und Heute habe ich zum vertreiben der Zeit, derweil ich krank auf dem Sofa lag nun endlich den gewagt und Windows vollständig gekickt. Gut, es gibt noch einen Rechner, der Xp zusätzlich drauf hat, allerdings nur, um ein paar Dinge, wie iTunes oder Uniprogramme am Laufen zu erhalten.

Der Rest, so wie auch dieses Notebook, von dem ich gerade schreibe,  laufen jetzt ausschließlich mit Ubuntu.

Wer sich einen Endruck über das wirklich abgefahrene Handling und die grafischen Spielereien verschaffen will, der kann das hier tun (macht es einfach, es ist so dermaßen obergeil!!!). Ach und wer denkt, dass schafft mein blöder lahmer Rechner ja eh nicht, dem sei gesagt, dass unser Notebook mit nem Mobile Celeron mit 1,5Ghz und nur 256Mb mit allen Effekten klarkommt.